Home
eMail
Kontakt
Impressum

USB-Stick plus RS232 als Massenspeicher

USB-Stick plus RS232
Manual (english)
Handbuch (deutsch)
C-Treiber
8051-Beispiel
Schaltplan und Board
Pascal-Beispiele
Testsuite inkl. Quelltext

Der Stick läßt sich als Datenlogger betreiben. Dabei startet und beendet ein Microtaster die Datenaufzeichnung. Eine Leuchtdiode zeigt den Stand der Aufzeichnung an. Statt des Microtasters kann auch ein TTL-Signal den Datenlogger steuern.

Der USB-Stick ist für Entwickler geeignet, die Daten von einem Microcontrollersystem auf einen PC übertragen wollen oder umgekehrt.

Der Stick besitzt auf der einen Seite eine USB-Schnittstelle auf der anderen Seite eine RS232-Schnittstelle, auf die von verschiedenen Systemen z. B. Microcontrollersystemen zugegriffen werden kann. Über einen Slot, der eine MMCard oder SD-Card aufnimmt, wird der Stick zum schnellen Massenspeicher für Microcontrollersysteme. Die Menge der Daten wird lediglich durch die Kapazität der sehr günstigen MMCard bzw. SD-Card begrenzt.

Über die RS232-Schnittstelle hat ein angeschlossenes Microcontrollersystem (oder ein anderes System mit RS232-Schnittstelle) Zugriff auf den Speicher. D. h. Dateien können sowohl geschrieben als auch gelesen werden. Beispielsweise wird die auf dem Microcontrollersystem anfallende Datenmenge auf dem Stick gespeichert.

Auf der USB-Seite verhält sich der Stick wie ein Laufwerk. Nach dem Einstecken in den PC werden die auf dem Stick gespeicherten Dateien auf dem Bildschirm angezeigt und können wie gewohnt weiterverarbeitet werden. Die Daten aus dem Microcontrollersystem werden auf dem PC ausgewertet. Umgekehrt werden Daten, die vom PC auf den Stick geschrieben wurden, vom Microcontrollersystem gelesen.

Der Zugriff vom Microcontrollersystem auf den Stick erfolgt über einen Treiber, der über einen Satz von vordefinierten Befehlen verfügt. Er wird einfach in das vorhandene Programm eingebunden. Der C-Quelltext des Treibers und einige Beispiele für 8051stehen als Download zur Verfügung. Ein Update der Firmware erfolgt über ein PC-Tool.

Aus einer Anwendung sind einige Pascal-Beispielsdateien (siehe Download) hervorgegangen. Der USB-Stick wird dabei als Massenspeicher an einer seriellen Schnittstelle eines DOS-Systems betrieben. Dabei dient der USB-Stick dem DOS-Computer als Laufwerk.

Zum Testen des Sticks steht eine Testsuite ebenfalls als Download zur Verfügung.

Optional kann an eine vorhandene Schnittstelle ein Display angeschlossen werden, das wie eine Datei angesprochen wird.

Der Stick ist hervorragend geeignet, Daten, die auf einem Controller-Board anfallen, schnell und ohne Probleme auf den PC zu übertragen.

Lieferumfang
USB-Stick plus RS232
SD-Card (1 GByte)
USB-Verlängerungskabel
RS232-Kabel
Software und Dokumentation (C-Treiber u. 8051-Beispiele, Testsuite, Schalt- u. Boardplan, Handbuch auf SD-Card)
Datenloggerzubehör
Lassen Sie sich bitte ein unverbindliches Angebot erstellen. Kontakt
 Home
eMail
Kontakt
Impressum